6. August 2017

Kirsch-Mohntörtchen mit Rotweinguss


Darf ich vorstellen:
Unser heutiges Sonntags-Ferien-Törtchen! 
Sehr locker frisch und süss und für alle
Mohnliebhaber ein Muss!


Kirsch-Mohntörtchen mit Rotweinguss

Zutaten:
(für 1 Springform 20cm)

Für den Mohnteig:
4 Eier
1 Prise Salz
120g Zucker
40g Speisestärke
60g Mehl
1 TL Backpulver
40g gemahlener Mohn

Für die Cremefüllung:
1 Glas Kirschen (Schattenmorellen, entsteint)
4 Blatt Gelatine
120g Sahne
250g Magerquark
250gMascarpone
60g Zucker
1 Vanilleschote (ausgelöstes Mark)
3EL Milch

Für das Gelee:
5EL Kirschmarmelade (am besten die Samt Marmelade;-))
3 EL Rotwein


Zubereitung:

Backofen vorheizen (180 Grad). Den Boden der Springform mit
Backpapier auslegen und den Rand leicht einfetten.

Die Eier trennen, Eiweiss mit Salz schaumig schlagen.
Eigelb mit 3 EL warmen Wasser und Zucker dickcremig schlagen.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen.
Eischnee auf die Eigelb Masse geben, Mehl darauf sieben und den
Mohn zugeben und alles vorsichtig vermengen.

Den Teig in die Backform geben und ca. 30-40 Minuten backen.
(Stäbchentest machen).

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
Dann aus der Form lösen und waagerecht halbieren.

Für die Creme den Quark und die Mascarpone zusammen mit dem Zucker und
dem Vanillemark glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Kirschen abtropfen und die Sahne steif schlagen.
Sahne in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatineblätter ausdrücken und in der der heissen Milch auflösen.
2-3 EL der Creme zur Gelatine geben und glatt rühren und
zum Rest der Creme geben und alles gut vermischen.
Jetzt die Sahne unterheben.

Den ersten Boden in eine Springform (oder einen Tortenring) geben.
Die Hälfte der Creme darauf verteilen und mit Kirschen bedecken.
Jetzt den erst der Creme auffüllen und mit dem zweiten Boden
abschließen. Mindestens 4 Stunden kühlen.

Den Guss herstellen:
Marmelade mit dem Rotwein anrühren und
über den Kuchen giessen. Mit frischen Kirschen garnieren.


Wir sind heute zum Grillen eingeladen und die Torte nehme
ich mal als Nachtisch mit! Mal sehen was übrigbleibt...:-)


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Geschirr: Anthropologie


4. August 2017

Feiern mit Freunden - Ideen für beste Unterhaltung


*Werbung

Zusammen mit 2 anderen Blogs (23qm Stil und Dreierlei Liebelei)
durfte ich an einer tollen Ikea Kooperation teilnehmen.
Es dreht sich alles um das Thema: Feiern mit Freunden!
Meinen Gastbeitrag findet ihr auf dem IKEA BLOG.


In meinem Beitrag dreht sich alles um das Thema Unterhaltung
auf Feiern mit Freunden. Ihr findet heute z.B. eine Playlist und auch
ein kleines Video von mir auf dem Ikea Blog.


Relativ neu ist die Dreifach Ladestation Nordmärke,
die es in Birke und weiss gibt. Da können eure Gäste einfach ihr Handy
drauf ablegen, aufladen und ihre Playlist nach Bedarf abspielen. 


Auch zum Thema Beleuchtung habe ich ein paar Tipps aufgeschrieben.
Die PS Standleuchte z.B. macht ein sehr schönes und behagliches 
Licht. Ausserdem sind Lichterketten und Kerzen ein 
'Muss' um gute Stimmung zu erzeugen.


Was selbstverständlich auf keinen Fall fehlen darf ist eine richtig leckere Fruchtbowle.
Heute habe ich ein Rezept für eine Melonen- Holunderbowle mit marokkanischer Minze
für Euch. Je nach Geschmack alkoholisch oder alkoholfrei:-).


HIER gehts zum Rezept 


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
und freue mich wenn ich Euch ein paar 
Partyinspirationen mitgeben konnte.

Bis bald,
liebe Grüße,
Anja

Auch Ideen für Partyspiele für Eure nächste Feier
 findet ihr HIER in meinem Gastbeitrag.

In Kooperation mit *Ikea

21. Juli 2017

Zitroniges Käsetörtchen mit Streuseln und Johannisbeeren


Endlich mal wieder Zeit zum Backen...
Dieses leckere Käsetörtchen habe ich anlässlich 
eines Geburtstages gebacken.


Ich liebe Käsekuchen in allen Variationen. Die zitronige 
Variante schmeckt im Sommer besonders lecker und frisch. 
Dann mit Minze und frischen Beeren dekoriert...ein Traum ,-).


Zutaten:

Für den Mürbeteig und die Streusel:
200g Mehl
75g Zucker
1 TL Backpulver
75g kalte Butter
1 Ei Gr. M

Für die Füllung:
500g Magerquark
2 Eier
125g Zucker
2 Päckchen Vanillpuddingpulver zum Kochen
Abrieb einer Bio Zitrone
100g Schmand
120ml Sonnenblumenöl
350ml Milch
1 Schale Johannisbeeren


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Mehl mit dem Zucker und Backpulver mischen. Butter in Würfeln mit
den Fingern Einkneten, Ei zugeben und mit dem Handrührer zu Streuseln verarbeiten.
Gegebenenfalls noch etwas Butter oder Mehl einarbeiten.

Die Hälfte in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform
füllen (Reicht für 20cm Durchmesser). Die restlichen Streusel kaltstellen.

Quark, Eier und Zucker und Zitronenabrieb mit einem Schneebesen verrühren. 
Vanillepuddingpulver, Öl, Schwand und die Milch in einer Schüssel 
schnell anrühren, so dass keine Klumpen entstehen. Dann zur Quarkmasse 
geben und alles vermengen. Die Masse in die Form giessen und
mit ca. 1 Handvoll gelesener Johannisbeeren bestreuen.

Den Kuchen ca. 30 Minuten backen. Danach die restlichen Streusel
aufstreuen und weitere 30 Minuten goldgelb backen. Den Stäbchen-
test machen. Die Torte danach weitere 20-25 Minuten im 
abgestellten Ofen belassen. Danach vollständig abkühlen lassen.
Erst dann den Rand der Springform vorsichtig lösen.

Mit frischen roten Johannisbeeren und Minze dekorieren.


Dazu gibt es Zitronenlimo in meinen neuen Nachtmann Gläsern.
Die sind wunderschön massiv. Entdeckt zum Schnapperpreis HIER.


Ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Gläser: mömax


19. Juli 2017

goldener Sommer mit neuer Leselust


Urlaubszeit ist bei uns auch immer Zeit für Bücher und Zeit, um einige 
Dinge im Haus zu verändern bzw. zu renovieren.
Warum für mich ab sofort #ichbineinreader gilt und wie wichtig dabei eine
gemütliche, harmonische Umgebung ist, darüber berichte ich heute.


Meine Kinder sind zur Zeit im Urlaub und ich habe 
vor allem Abends endlich mal wieder Zeit, mich dem Lesen zu 
widmen. Kennt ihr den tolino Vision 4HD?
Ich habe mich ja immer gegen einen eReader gewehrt, aber 
wenn man ihn einmal hat, will man ihn nicht mehr hergeben.


Der Vorteil beim eReader von tolino ist, dass man sich nicht erst in das
überfüllte Einkaufszentrum schleppen muss, um ein Buch auszusuchen, 
sondern dass man Zuhause im Wohnzimmer ganz gemütlich und
in aller Ruhe alle Bücher, die man gerne Lesen möchte, herunterladen kann.


Zuhause im schön hergerichteten Wohnzimmer ist für mich der
schönste Platz um mir eine kleine Auszeit mit dem tolino Vision 4HD zu nehmen.
Auch im Urlaub am Meer lese ich schonmal 5-6 Bücher in 2 Wochen. Meistens
habe ich aber nur 4 oder weniger dabei und leihe mir dann oft von 
meinen Kindern oder einer Freundin eins aus. 


Denn wenn ich dann einmal anfange..., dann muss ich auch immer weiterlesen ;-).
Auch das Problem habe ich jetzt mit dem eReader nicht mehr. 
Durch den Online Speicherplatz auf dem tolino hat man zu jeder Zeit Zugriff 
auf die digitale Bibliothek.  Der Lesestoff geht quasi nie aus...:-).


Ich gebe zu, dass ich im Alltag bisher nicht oft die Zeit finde für ein schönes Buch.
Aber auch das habe ich jetzt geändert. Zur Zeit lese ich *Totenfang*, die neuste Folge 
der David Hunter Reihe von Simon Beckett. Die anderen Teile habe ich in den letzten 
Jahren bereits gelesen. Sehr spannend! Falls ihr die noch nicht kennt und auch gerne 
Kriminalromane lest, dann kann ich euch die Reihe sehr empfehlen.


Im Wohnzimmer gibt es auch ein paar neue Dinge...Ich habe das viele 
Rosa gegen Gold ausgetauscht. Gefällt mir sehr gut und ist so schön sommerlich 
warm. Besonders verliebt bin ich in mein neues Windlicht
und die grosse Spiegelsonne (beides von Westwing.)


Ich wünsche Euch weiterhin einen schönen,
sonnigen Lesesommer. Ich mache es mir jetzt mit meinem tolino
im Garten auf der Liege gemütlich und lese mal, was David 
Hunter noch so alles anstellt.....;-).


Liebe Grüße,
Anja

*In Kooperation mit tolino




7. Juli 2017

Natur im Bad


Pünktlich zu Beginn des Wochenendes habe ich ein paar
Bilder aus dem Badezimmer für Euch. Ich verbinde Wochenende auch
immer mit ein paar Wellness Momenten in diesem Raum.
Und diesmal gibt es auch besonders für das Auge Entspannung....


...Denn die wunderschönen neuen Badtextilien von Joop! Living
in naturfarben passen perfekt in mein Sandstein Badezimmer.
Ich mag die sanften Töne sehr, sie entspannen und lassen
alles schön hell und freundlich wirken.


Dazu kombiniere ich einen edlen Seifenspender und ein Utensilo
in schönem grau-rosé. Beide Teile sind aus der neuen Kollektion.


Da kann das Wochenende kommen!
Ich wünsche Euch gute Erholung...ob drinnen oder draussen.

Liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Handtücher HIER und HIER
Badematte: HIER
Seifenspender: HIER
Utensilo: HIER

*In Kooperation mit Joop! Living



5. Juli 2017

Perfekter Snack für unterwegs in New York City

*Werbung
Weiter geht es mit Reiseimpressionen aus New York
City. Diesmal mit ein paar Eindrücken von der Fähre aus. Ausserdem
erzähle ich Euch etwas darüber wie ich auch in New York City
die tägliche Handvoll Mandeln gesnackt habe.


Auf Reisen greift man aus Gründen der Bequemlichkeit und der Zeitnot oftmals
vermehrt zu Fastfood und fettigen Snacks. Wenn man aber vorsorgt und
wie ich immer ausreichend Mandeln im Gepäck hat, dann kann
man den schnellen Hunger auch ganz gesund stillen.


Die Mandeln lassen sich einfach transportieren und werden zum
Glück nicht matschig im Gepäck. Bei der Hitze in der City
ist es generell besser keine frischen Lebensmittel dabei zu
haben. Die Mandeln krümeln, fetten und schmieren
nicht! Sie sind also der ideale Begleiter, egal wohin es geht
und sind somit bei uns in jeder Lunchbox zu finden.


Mandeln sind leicht, mild und natürlich süss im Geschmack 
und versprechen puren und unbeschwerten Genuss.
Eine Handvoll Mandeln (ca. 23 Stück und ca. 160 Kalorien) wird 
empfohlen. Und wenn ihr erstmal 23 Mandeln gegessen habt, dann
merkt ihr auch schnell wie gut satt man davon ist.


Mandeln sättigen nicht nur unterwegs, sondern sie bringen
dich auch ideal durch den Tag, denn sie sind besonders reich
an natürlichen Inhaltsstoffen und durch das Magnesium helfen sie dir
nicht müde und erschöpft zu werden. Denn wenn du schonmal in
New York bist, dann willst du doch nicht müde sein.
NY heisst ja schliesslich nicht umsonst die Stadt,
die niemals schläft ;-).


Und hier noch ein paar Infos rund um die Mandel:
Kalifornische Mandeln werden von 6500 Farmern im Kalifornischen Central Valley
angebaut, die einzige Region in den USA die fähig ist, Mandeln erfolgreich anzubauen.
Auch auf Facebook und Instagram könnt ihr einiges mehr rund um die Mandeln erfahren.
Wer also noch nicht genug Informationen hat, der kann sich dort
noch viele weitere Infos holen.

Eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Leder-Clutch mit Aku und Hülle:
knomobags
*In Kooperation mit California Almonds